Inside Zollstock: Das Veedel und seine Gastwirtschaften

Unser Veranstaltungsprogramm im Wintersemester wurde in diesem Jahr in Köln-Zollstock eröffnet! In diesem Veedel mit hoher Lebensqualität und einer bewegten Vergangenheit gibt es neben Büdchen und einem Regionalliga-Verein samt Stadion – Fortuna Köln – auch eine traditionsreiche Gastwirtschaftskultur.

Unter dem Motto „Inside Zollstock“ und fachkundig geführt von Bruno Knopp – der gebürtiger Kölner ist nicht nur Lokalpatriot, sondern hat auch Sozialgeographie studiert – wurde der spannenden Entwicklung dieses Stadtteils ebenso wie der Geschichte der Gastlichkeit nachgespürt. Sogar langjährige Zollstocker SMARTis aus unserem Alphons Silbermann – darunter die Tutorin Verena, die auch die Gruppenleitung übernahm – erfuhren Neues und Wissenswertes über ihre „Hood“, während die zum Semesterstart eingezogenen „Newbies“ ihr neues Viertel entdeckten und Kontakte knüpften. Mit dabei waren übrigens auch „Nachbarn“ aus dem 2018 eröffneten Lilli Jahn Haus in Raderberg – und natürlich wurden auch Lokale von innen besichtigt, so dass die Gruppe nun sowohl die Kulturgeschichte dieser traditionsreichen Institutionen des sozialen Lebens als auch deren Kölsch-Angebot kennt!

Einige SMARTis saßen in der letzten Gaststätte – dem Refugium – übrigens noch lange zusammen…denn zum Glück waren die Wege nach Hause in den Höninger Weg und in die Marktstraße nicht weit! Was gelernt und was getrunken, summa summarum ein perfekter Abend!